Festivalbericht Teil 1

Bald ist es wieder soweit, die Festivalsaison beginnt!
Da es auf solch Ansammlungen von kaputten Gestalten nat├╝rlich auch zu dem einen oder anderen gar lustigen, weniger lustigen oder sogar hellseherischem Ereignis kommen kann, lasse ich euch an einigen hier mal teilhaben ­čśë

Es war 2013 auf dem Headbangers Open Air. ein sehr hei├čer Sommertag im Juli. Wir sa├čen vor unserem Zelt, Im Hintergrund dr├Âhnte eine Speedmetal-Kapelle und das mittlerweile hektoliterweise in uns eingeflossene Bier lie├č uns in einem schwebe-├Ąhnlichem Zustand ├╝ber die Geschehnisse der Welt philosophieren, auf Deutsch, wir erz├Ąhlten uns irgendeinen Schei├č ­čÖé
Als ich dann anregte, es w├╝rde doch sicherlich gut tun, wenn ein kleines L├╝ftchen unsere arg gebeutelte, sonnen├╝berreizte Haut streicheln w├╝rde, stimmten mir noch alle Umher sitzenden zu.
Als dann allerdings eine halbe Stunde sp├Ąter ein Gewitter ├╝ber uns hinweg zog, mit Sturm, Platzregen und einem wirklichem Weltuntergangsszenario, waren die Meinungen doch sehr gespalten bez├╝glich meiner ├äu├čerung!
Verst├Ąndlich, wenn man an sich Zelte und Pavillons vorbei fliegen sieht und man selber zu zweit im Zelt steht und die Stangen fest h├Ąlt, w├Ąhrend es ├╝ber einen st├╝rmt und blitzt.
Da f├Ąllt mir auch noch mein Gedanke ein, als ich diese Metallstange in der Hand hielt:ÔÇť Ob das jetzt wirklich schlau ist, etwas metallisches in den H├Ąnden zu halten, wenn der Blitz einschl├Ągt??ÔÇť
Nach einer halben Stunde war es dann aber auch wieder vorbei.
Na ja fast zumindest.
Wenn es nicht noch diesen nassen Rasen gegeben h├Ątte, der einen von uns leider auf dem Weg zum Klo mit seinen Schlappen ausrutschen lie├č und sich die Schulter brach.
War schon ein sehr merkw├╝rdiger Tag auf dem Festival.
Zur Folge hat das Ganze jetzt allerdings, dass ich kein Sterbenswort mehr ├╝ber das Wetter verlieren darf, ohne Angst haben zu m├╝ssen, dass sich eine Bierdose komplett mit Inhalt in meinem Mund verirrt, bevor wieder gr├Â├čere Katastrophen passieren .-)



Copyright ┬ę 2014. All rights reserved.

Ver├Âffentlicht14. April 2015 von Superhoff in Kategorie "Uncategorized